Bibliografie

Detailansicht

Wortbildung des Deutschen

Ein Arbeitsbuch, Narr Studienbücher
Werner, Martina
Narr im Narr Francke Attempto Verlag
ISBN/EAN: 9783823380313
Umbreit-Nr.: 2083061

Sprache: Deutsch
Umfang: 220 S.
Format: cm
Einband: kartoniertes Buch

Erschienen am 15.06.2020
Auflage: 1/2020
€ 22,99
(inklusive MwSt.)
Bestellbar
  • Zusatztext
    • Ziel des Arbeitsbuches ist der Erwerb der Grundlagen und Prinzipien morphologischer Strukturbildung des Deutschen. Das Buch dient der Seminar- und Klausurvorbereitung und hilft, Wortbildungsprodukte und die dahinterliegenden, allgemeinen Prinzipien (z.B. Rechtsköpfigkeit, Morphemtypen, strukturelle Parallelen, u.a.) zu identifizieren und ihre Rolle für die grammatische Strukturbildung zu verstehen. Neben der Erläuterung der distributionellen und kategorialen Eigenschaften der Wortbildungstypen erfolgt dies anhand neu entwickelter, morphologischer Testverfahren. Ziel ist, theoretischen Kompetenzen auch in der morphologischen Analyse mittels geeigneter Beispielen reflektieren bzw. diskutieren. Die jeweiligen Kapitel des Buches enthalten hierzu auch aktuelle Diskussionen und mögliche Lösungsansätze. Jedes Kapitel enthält neben zahlreichen Beispielen und weiterführenden Literaturhinweisen auch Übungen (inkl. online-Lösungsschlüssel) sowie ein Glossar am Ende des Buches. Online abrufbar ist zudem Dozentenmaterial zur Vorbereitung und als Ergänzung zu Lehrveranstaltungen.
  • Autorenportrait
    • Dr. Martina Werner arbeitet am Institut für Corpuslinguistik und Texttechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und ist Lehrbeauftragte am Institut für Germanistik der Universität Wien.
Ziel des Arbeitsbuches ist der Erwerb der Grundlagen und Prinzipien morphologischer Strukturbildung des Deutschen. Das Buch dient der Seminar- und Klausurvorbereitung und hilft, Wortbildungsprodukte und die dahinterliegenden, allgemeinen Prinzipien (z.B. Rechtsköpfigkeit, Morphemtypen, strukturelle Parallelen, u.a.) zu identifizieren und ihre Rolle für die grammatische Strukturbildung zu verstehen. Neben der Erläuterung der distributionellen und kategorialen Eigenschaften der Wortbildungstypen erfolgt dies anhand neu entwickelter, morphologischer Testverfahren. Ziel ist, theoretischen Kompetenzen auch in der morphologischen Analyse mittels geeigneter Beispielen reflektieren bzw. diskutieren. Die jeweiligen Kapitel des Buches enthalten hierzu auch aktuelle Diskussionen und mögliche Lösungsansätze. Jedes Kapitel enthält neben zahlreichen Beispielen und weiterführenden Literaturhinweisen auch Übungen (inkl. online-Lösungsschlüssel) sowie ein Glossar am Ende des Buches. Online abrufbar ist zudem Dozentenmaterial zur Vorbereitung und als Ergänzung zu Lehrveranstaltungen.
Lädt …