Bibliografie

Detailansicht

'Kopf hoch, Brust raus!'

Was wir im Umgang mit Krebs alles richtig machen können
Reinker, Susanne
Ullstein leben
ISBN/EAN: 9783963660566
Umbreit-Nr.: 7207937

Sprache: Deutsch
Umfang: 288 S.
Format: 3 x 20.5 x 13.5 cm
Einband: Paperback

Erschienen am 26.07.2019
€ 16,99
(inklusive MwSt.)
Lieferbar
  • Zusatztext
    • Wer es plötzlich mit dem Krebs zu tun bekommt, ist hilflos, panisch, braucht Unterstützung. Als Susanne Reinker vor zwölf Jahren an Brustkrebs erkrankte, vermisste sie zwischen dem Schleudergang aus OP-Chemo-Strahlen-Hormone und den psychischen Belastungen ein Survival-Kit. Nein - keine Bücher mit Anti-Krebs-Rezepten à la Himbeeren/Grüntee/Brokkoli oder gefühligen Survivor-Storys, sondern einen ehrlichen Ratgeber: Was erwartet mich? Was sollte ich tun? Was darf ich getrost lassen? Wie wappne ich mich gegen Hobbypsychologen und wie bekomme ich Hilfe in wichtigen Fragen - von der richtigen Unterstützung durch Angehörige bis hin zu Erleichterung durch Cannabis, Antidepressiva und Co.? In 36 kurzen Kapiteln von A wie "Arzt", über G wie "Genussmittel", N wie "Nachwirkungsblues" bis Z wie "Zweitmeinung" spricht Reinker Klartext. Direkt und offen bildet sie die neuen Lebensumstände von Erkrankten und deren Umfeld ab und holt den Krebs aus der Horror-Ecke.
  • Autorenportrait
    • Susanne Reinker arbeitete nach ihrem Studium beim Goethe-Institut und war Pressesprecherin in der Filmbranche, bevor sie sich als Autorin etablierte. Rache am Chef (2007) hielt sich wochenlang in der Spiegel-Bestsellerliste.
Wer es plötzlich mit dem Krebs zu tun bekommt, ist hilflos, panisch, braucht Unterstützung. Als Susanne Reinker vor zwölf Jahren an Brustkrebs erkrankte, vermisste sie zwischen dem Schleudergang aus OP-Chemo-Strahlen-Hormone und den psychischen Belastungen ein Survival-Kit. Nein - keine Bücher mit Anti-Krebs-Rezepten à la Himbeeren/Grüntee/Brokkoli oder gefühligen Survivor-Storys, sondern einen ehrlichen Ratgeber: Was erwartet mich? Was sollte ich tun? Was darf ich getrost lassen? Wie wappne ich mich gegen Hobbypsychologen und wie bekomme ich Hilfe in wichtigen Fragen - von der richtigen Unterstützung durch Angehörige bis hin zu Erleichterung durch Cannabis, Antidepressiva und Co.? In 36 kurzen Kapiteln von A wie "Arzt", über G wie "Genussmittel", N wie "Nachwirkungsblues" bis Z wie "Zweitmeinung" spricht Reinker Klartext. Direkt und offen bildet sie die neuen Lebensumstände von Erkrankten und deren Umfeld ab und holt den Krebs aus der Horror-Ecke.
Lädt …